BLog

Lernen mit Spass

Juli 24, 2013 Lernmotivation No Comments
Lernmethoden
Lernen mit Spass

Lernen mit Spass

Ein schwieriges und oft diskutiertes Thema ist der Spaß am Lernen. Da stupides Lernen von aufgezwungenem Stoff oft in Unmut und wenig effektivem Lernerfolg führt, obwohl der Mensch als solcher doch Neu- und Wissbegierig ist, sollen hier einige Tipps und Kniffe aufgegriffen werden die dem Unmut entgegenwirken und das Leben leichter machen.

Wer Spaß am Lernen haben will muss sich zunächst für das Thema interessieren, wer sich das Thema nicht selbst aussuchen darf ist deshalb oft aufgeschmissen. Wichtig ist es hier offen zu sein, oft hat man sich noch nicht wirklich mit dem Thema beschäftigt und vielleicht kann man sich doch begeistern. Sollte das nicht klappen sollte man versuchen einen Bezug zu dem Thema über eine individuelle Vorliebe zu finden, beispielsweise ist Mathe oft recht trocken, kann aber mit der richtigen Aufgabestellung interessant werden, Geschichte zieht sich oft mit etlichen Daten dahin, wer sich aber für Lyrik oder Kunst interessiert kann über diverse Charaktere Eselsbrücken bilden. Beispielsweise lebte Goethe während der französischen Revolution, vielleicht schrieb er sogar ein Werk darüber welches das eigene Interesse weckt. Eselsbrücken sind wohl einer der besten Wege  um den Spaß am Lernen zu steigern, kleine Reime setzen sich leichter im Langzeitgedächtnis ab und sind oft lustig, was es noch leichter macht sie sich zu merken. Oft ist es auch nützlich eine kleine Geschichte um ein Thema herum zu erfinden. Um sich die US Präsidenten zu merken wäre vielleicht Folgendes eine wirksame Strategie:

In Washington ging Adams Nachfahr, Jefferson, der gerade aus Madison kam …

Auf diese Weise trainiert man nicht nur die eigene Kreativität sondern nimmt den Lernstoff auch wesentlich effizienter auf, bei Zahlen ist es ratsam sich ein Buchstaben oder Wortsystem zu überlegen aus dem man sich dann einen Satz zum merken des Datums erstellt. Ein Ansatz wäre hier jeder Zahl einen Buchstaben zu geben und aus jedem Buchstaben ein Wort für den Merksatz zu machen. Das Datum des Sturms auf die Bastille, der 14.07.1789 könnte mit

A(=1)ristokraten e(=4)ndeten g(=7)nadenlos a(=1)m G(=7)algen h(=8)ängend i(=9)n 1789.

Auf diese Weise lassen sich in der Regel auch mehrere Daten in kurzer Zeit merken. Oft tut man sich hier auch in einer Gruppe leichter, gemeinsam ist man kreativer und man stolpert vielleicht leichter über lustige Konstruktionen oder Reime, die sich schneller einprägen lassen.

Wer nicht viel von eigener Kreativität hält oder auch einfach nicht der Typ für so etwas ist kann sich vielleicht mit Lernsoftware helfen, gerade für jüngere Lernwillige bieten diverse Plattformen, aber auch der Media Markt um die Ecke eine Vielzahl an Programmen, welche das Lernen lustiger machen sollen, mit kleinen Belohnungen oder witzigen Sprüchen halten sie bei der Stange, und bieten von Mathe über Sprachtraining bis hin zu Naturwissenschaftlichen Fächern alles was das man sich wünschen kann. Manche dieser Programme machen sogar zu zweit oder dritt mehr Spaß.

Mindmap

Mindmap

Wer einen Text verfassen muss oder ein Thema sucht, sollte sich darüber im Klaren sein, dass man besonders effektiv schreibt und denkt indem man beide Prozesse spaltet. Zunächst sollte man etwas Brainstorming betreiben, Karteikarten oder eine Mindmap können hilfreich sein um etwas Struktur in die Gedanken zu bringen und vielleicht auch schneller auf weitere Ideen zu kommen. Vielen Leuten hilft es Musik zu hören um kreativer zu sein.

Erst wenn die Kreativphase abgeschlossen ist und man sich über das Konzept, das Thema und/oder den Schreibstil Gedanken gemacht hat sollte man das Schreiben beginnen, es wird nun, mit einem gewissen roten Faden wesentlich leichter fallen einen Text zu erstellen und auch mehr Spaß machen.

Egal was das Thema oder die Aufgabe ist am Ende macht Lernen nur wirklich mit dementsprechenden Erfolg Spaß, niemand kann sich für Physik erheitern, wenn nach Wochenlangem lernen nur ein „ ausreichend“ erreicht wird, deshalb ist es wichtig, selbst wenn das gewünschte Ergebnis nicht erreicht wird sich selbst für konsequentes lernen zu belohnen, da nur durch positive Konditionierung langfristig Spaß am Lernen garantiert werden kann.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
Lernen mit Spass, 9.5 out of 10 based on 2 ratings

Über den Author -

0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *