BLog

Uhr lernen und verstehen

Juni 11, 2014 Uncategorized No Comments
Uhr lernen

Die Bedeutung von Zeit

Zeit ist begrenzt und bedeutet in unserem Leben sehr viel. Wie müssen pünktlich an der Haltestelle oder am Flughafen erscheinen, um den Bus, den Zug oder das Flugzeug zu nehmen. Wir müssen pünktlich zu Treffen mit Freunden gehen, pünktlich in der Schule auftauchen und unsere Tage entsprechend planen. Ein der Grundlagen dafür ist natürlich, dass man die Uhr lesen kann. Die Uhr versteht man nun aber natürlich nicht einfach so – man muss die Uhr erst einmal lernen, und falls Sie Ihrem Kind erfolgreich beibringen möchten, wie man die Uhr liest, dann haben Sie eine kleine Herausforderung vor sich.

 

Kindern das Uhr lernen einfach machen

Bevor Ihr Kind die Uhr lernen kann sollten Sie sicher stellen, dass Ihr Kind bereits dazu in der Lage ist von 1 bis 60 zu zählen, denn das Uhr lesen sollte von Anfang an richtig beigebracht werden – vor allem da wir heutzutage von vielen digitalen Anzeigen der Zeit umgeben sind. Sie müssen Ihrem Kind also das Lesen von analogen und digitalen Uhren gleichzeitig beibringen.

Zu erst einmal ist es auch wichtig, dass Ihr Kind eine wage Vorstellung von Zeit hat. Weiß Ihr Kind wie lange sich eine Stunde oder eine halbe Stunde anfühlt? Eine Lieblingssendung im Fernsehen kann hier zum Beispiel helfen.

Am Besten ist es, wenn Sie sich eine große Uhr ohne Glasscheibe anschaffen können, so dass Sie die Uhrzeiger manuell manipulieren können, um Ihrem Kind die verschiedenen Zeiten zu zeigen und zu testen, ob Ihr Kind alles verstanden hat. Sie müssen hierbei Geduld zeigen und aufmunternd sein, denn das Uhr lernen kann für manche Kinder sehr frustrierend sein. Erklären Sie Ihrem Kind natürlich auch erst einmal, was die drei verschiedenen Zeiger auf der Uhr bedeuten (Stunden, Minuten, Sekunden).

Uhr lernen

Uhr lernen

Der nächste Schritt ist dem Kind zu zeigen, wie die volle Stunde aussieht, was halbe Stunden sind und wie man die verschiedenen Zeiger miteinander liest. Auf den Sekundenzeiger kann am Anfang auch verzichten, um Verwirrung zu vermeiden.

Wenn Ihr Kind die analoge Uhr gelernt hat, dann sollte das Lernen einer digitalen Uhr kein Problem sein. Achten Sie darauf, dass Sie Ihrem Kind auch beibringen, dass es unterschiedliche Möglichkeiten gibt, die Zeiten nach 12 Uhr zu sagen, wie z.B. 14 Uhr anstelle von 2 Uhr.

 

Anreize zum Uhr lernen

Falls Ihr Kind eine Lieblingssendung im Fernsehen hat, oder gerne zu einer bestimmten Zeit an einer Aktivität teilnimmt, dann nutzen Sie dies als Anreiz, damit Ihr Kind mehr Interesse am Uhr lernen hat. Vor allem Fernsehsendungen sind oft ein guter Anreiz, da man diese schlicht und einfach verpasst, wenn man nicht zur richtigen Zeit einschaltet. Sagen Sie Ihrem Kind also, dass es sich die Schlümpfe durchaus ansehen kann, aber dass es eben auch wissen muss, wann die richtige Zeit dafür ist.

 

miniLÜK: Wie spät ist es?: Die Uhr im Tageslauf (Broschüre)


Neu ab: EUR 5,90 Auf Lager
gebraucht ab: EUR 2,00 Auf Lager

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
Uhr lernen und verstehen, 10.0 out of 10 based on 1 rating

Über den Author -

0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *