BLog

Vokabeln lernen

August 9, 2013 Lerntechniken No Comments
Vokabeln lernen

Das Lernen von Fremdsprachen

Es ist heutzutage sehr wichtig, dass man mindestens eine Fremdsprache recht gut beherrscht: Englisch. Je mehr Fremdsprachen man spricht, umso besser ist es natürlich. Allerdings ist es für die meisten Menschen nicht besonders einfach sich mit der Grammatik und den tausenden von Vokabeln einer neuen Sprache anzufreunden. Leider inspirierend viele Lehrer ihrer Schüler nicht dazu Vokabeln mit Spaß zu lernen, und wenn man die Methoden in der Schule nicht lernt, dann hat man oft auch im späteren Leben Probleme mit dem erfolgreichen Lernen von Fremdsprachen – glücklicherweise gibt es jedoch einige Tricks und Tipps, die das Lernen von Vokabeln einfacher und spannender machen.

Traditionell Vokabeln pauken

Die traditionelle Methode des Vokabeln lernen ist, dass man das Wort aus der Fremdsprache aufschreibt und die deutsche Übersetzung daneben geschrieben wird. Diese Wortpaare liest man sich dann so oft durch bis man sie auswendig kennt, z.B.: „the car – das Auto“ oder „to read – lesen“. Manchmal schreibt man auch hinzu, ob es sich um Verben, Adjektive oder Substantive etc. handelt.

Vokabeln lernen

Vokabeln lernen

Sollte man diese Methode verwenden? Ja, auf jeden Fall. Macht es Spaß? Nicht wirklich. Hilft es beim Lernen einer Fremdsprache? Nur dann, wenn man das sture Pauken von Vokabeln auch mit anderen Methoden verbindet.

Unterhaltungen führen

Man sollte auf jeden Fall versuchen sich in der Fremdsprache, für die man Vokabeln lernen möchte, auch zu unterhalten. Am Besten ist es natürlich, wenn man einen Muttersprachler kennt, der sich dazu bereit erklärt, sich z.B. für eine Weile auf Englisch zu unterhalten und als wandelndes Wörterbuch zu dienen. Das hilft vor allem auch beim Lernen der richtigen Aussprache, denn wenn man ein Wort nur niedergeschrieben sieht, kann man die richtige Aussprache nicht sofort erahnen, vor allem, wenn man die Sprache noch nicht besonders gut beherrscht. Falls kein Muttersprachler zur Verfügung steht, dann kann man über lokale schwarze Bretter (in der Schule, an der Uni, im Supermarkt), Zeitungen oder Internetforen Menschen finden, welche die gleiche Sprache lernen und sich gerne in ihr unterhalten möchten. Zur Not kann man hin und wieder auch Selbstgespräche führen. Wichtig ist jedoch, dass man die Worte hin und wieder auch ausspricht!

Bücher in der Fremdsprache lesen

Wenn man gerne liest, dann ist es ideal, wenn man sich Bücher in der zu lernenden Fremdsprache ausleiht oder kauft. Es gibt Verlage, die sich auf Bücher für solche Zwecke spezialisieren und man kann sich Bücher mit dem richtigen Schwierigkeitsgrad aussuchen. Interessanter ist es jedoch, wenn man sich gleich Bücher aussucht, die einen interessieren. Wenn man dabei über unbekannte Worte stolpert, dann ist das umso besser, denn wenn die Geschichte spannend ist, dann will man ja auch wissen, was das Wort bedeutet. D.h. man sollte gleichzeitig auch ein Wörterbuch neben sich liegen haben. Die neuen Worte sollte man aufschreiben und später wiederholen, damit man sie nicht gleich wieder vergisst. Wenn man Bücher in ihrer originalen Sprache liest, dann kann man dadurch nicht nur auf unterhaltsame Weise Vokabeln lernen, sondern auch sehen, dass es in den Übersetzungen oft ziemliche Unterschiede zum Original gibt.

Filme und Fernsehserien, Musik und Hörbücher

Falls man nicht gerne liest, dann kann man sich Hörbücher kaufen/ausleihen, sich englische Filme und Fernsehserien ansehen oder einfach nur versuchen mal zu verstehen, was die englische Lieblingsband eigentlich so singt! Dabei kann man allerdings Worte, die man nicht versteht, nicht einfach mal schnell nachschlagen, da direkt oft das nächste unbekannte Wort auftauchen kann. Hierbei sollte man sich bewusst sein, dass man lieber Shows oder CDs mit einfachen Texten aussuchen sollte, es sei denn, man ist bereits ein fortgeschrittener Student der Sprache. Es ist auf jeden Fall sehr hilfreich, wenn man Muttersprachler so oft wie möglich hört, denn selbst die besten Lehrer in Deutschland werden nie so gut wie ein Muttersprachler sein (es sei denn, sie sind Muttersprachler!) und immer einen geringen Akzent haben. Und wenn man die Lieder auswendig kennt und auch die Bedeutung der einzelnen Worte kennt, dann bleiben die Vokabeln viel einfacher im Kopf hängen!

Fremdsprachige Computersoftware verwenden

Eine weitere Möglichkeit, um richtig und unterhaltsam Vokabeln zu lernen ist die breite Palette an Fremdsprachen-Software, die es heutzutage gibt. Es gibt Spiele, die man spielen kann, um Vokabeln zu lernen (und wer will nicht gerne den Highscore knacken?) oder auch einfach nur Programme, die beim Lernen der Vokabeln helfen. Diese sind dem traditionellen Pauken von Vokabeln sehr ähnlich, aber am Computer macht oft alles viel mehr Spaß!

Solange man für das Lernen von Vokabeln verschiedene Methoden verwendet und sicher stellt, das man die Vokabeln immer wieder hört und auch selbst verwendet, dann gibt es eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass man die Vokabeln erfolgreich im Kopf behält und im wirklichen Leben anwenden kann. Eines sollte man im Kopf behalten: Sprachen sind etwas Lebendiges und sollten gelebt werden!

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
Vokabeln lernen, 9.0 out of 10 based on 1 rating

Über den Author -

0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *